Zwischenstand Hundekurs!

Liebe Hundeführerinnen und Hundeführer,

bitte entschuldigt die verspätetet Meldung.

In den letzten Wochen und Tagen überschlagen sich die E-Mails in denen Hundekurse erlaubt, verboten oder genehmigungspflichtig sind.
Der aktuelle Stand ist jetzt, dass Hundekurse durch die Kreisbehörde genehmigt werden müssen.

Wir haben einen Antrag bei der Kreisbehörde/Landratsamt Bamberg gestellt und warten auf die Genehmigung die wahrscheinlich auch Auflagen (Mindestabstand und ähnliches) enthält.
Wenn wir die Genehmigung erhalten haben und geprüft habe, ob eventuelle Auflagen für uns umsetzbar sind, werden wir am Sonntag darauf ein Treffen mit euch allen machen und das weitere Vorgehen mit euch besprechen.

Bis dahin müssen wir euch leider noch um etwas Geduldt bitten und hoffen ihr bleib alle gesund.

Bei Fragen, könnt ihr uns gerne kontaktieren.
Eure Hundeabteilung 

Aussetzung der Kurse der Hundeausbildung!

Liebe Hundeführerinnen und Hundeführer,

die Hundeabteilung des BJV Bamberg hat vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung und der angespannten Lage zum neuartigen Coronavirus beschlossen, bis einschließlich 30.04.2020 den Dressurkurs für Jagd- und Begleithunde auszusetzten.
Im Rahmen des ausgerufenen Katastrophenfalls für Bayern, rät Herr Söder alle NICHT lebensnotwendigen Veranstaltungen zu unterlassen und wir sehen den Hundekurs als solche an.
Wir als Hundeabteilung des BJV Bamberg möchten unser möglichstes tun, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen bzw. eine Verbreitung über den Dressurkurs auszuschließen.

Wir bitten um euer Verständnis und werden euch zeitnah wieder informieren und auf dem Laufenden halten.
Sollte der Dressurkurs komplet ausfallen, so werden euch selbstverständlich die Kursgebühren zurückerstattet.

Solltet Ihr Fragen haben, so könnt ihr uns gerne kontaktieren.

Viele Grüße
Eure Hundeabteilung 

„Jagd ohne Hund ist Schund“ – sagt ein altes Sprichwort.

Seit 1968 steht die Hundeabteilung der Kreisgruppe Bamberg für art- und tierschutzgerechte Jagd- und Begleithundeausbildung. Auch heute stehen Ihnen versierte Ausbilder mit vielen Helfern im Hintergrund tatkräftig bei der Aus- und Weiterbildung Ihres Hundes mit Rat und Tat zur Seite.

Infoabend zur Hundeausbildung 2020 findet am 11.03.2020 im Gasthaus zur Linde in Vorra statt. Beginn: 19.00 Uhr


Dressur -Lehrgang -Termine:

Sonntags 09.00-12.00 Uhr 

29.03.2020  - 05.04.2020 - Ostern - 26.04.2020 - 10.05.2020 - 24.05.2020 - 31.05.2020 - Pfingsten - 21.06.2020

Generalprobe: 28.06.2020 Prüfung (Samstag) 04.07.2020


Brauchbarkeitsprüfung:

Übungstage Sonntags 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr

19.07.2020 - 26.07.2020 - 09.08.2020 - 23.08.2020 - 13.09.2020 - 27.09.2020 

Prüfung (Samstag!) -  03.10.2020 

Download
Anmeldeformular zur Hundeausbildung bei der Kreisgruppe Bamberg
Anmeldeformular zum Hundekurs beschreibb
Adobe Acrobat Dokument 573.2 KB

 

Ansprechpartner für die Hundeausbildung:

Obmann: Ingo Hermann 

E-Mail: hundeausbildung@jagd-in-bamberg.de

 

Nachsuchenwesen:

Ulrich Keilholz

 

Email: Ulrich.Keilholz@t-online.de

Hinweis: Auf den Seiten des Jagdgebrauchshundevereins finden sich unter dem Punkt „Service“ die Prüfungsordnungen für Verbandsprüfungen als PDF zum Download. Interessierte können sich dort direkt informieren.

Hundeversicherung Jagdhunde: Für Schadensfälle benutzen Sie bitte das Formular Schadensanmeldung Hundeversicherung. Für die Schadenbearbeitung ist Frau Anja Schrader von der Gothaer Versicherung zuständig. Kontakt telefonisch unter: 0551/701 54264 oder per e-Mail an: anja_schrader@gothaer.de

Welpenprägung

Beginn Welpenkurs:


Früh übt sich! Die frühe Prägung des Junghundes auf sein späteres Aufgabengebiet sowie die Sozialisierung mit Artgenossen gewinnt in der modernen Jagdhundeausbildung immer mehr an Bedeutung. Dieser Entwicklung wollen wir durch einen Welpen- und Junghundekurs Rechnung tragen.

In kleinen Gruppen lernen die Welpen ihr späteres Aufgabengebiet kennen. Übungen zur Förderung der Nasenleistung, zur Wasserfreude sowie zum Erlernen der Schussruhe gehören genauso zum Programm wie erste Gehorsamsübungen.

Ansprechpartnerin: Anke Bielz (Telefon: 09190 / 99 61 19, eMail: anke@bielz-ag.de)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Dressurkurs

Nur ein gehorsamer Hund ist ein angenehmer Begleiter! Bereits seit vierzig Jahren werden von den Bamberger Jägern mit großem Erfolg Dressurkurse für Jagd- und Familienhunde angeboten. Auf dem Programm steht das Erlernen der Grundkommandos, die Ihr vierbeiniger Begleiter im täglichen Leben beherrschen muss – vom ruhigen Verhalten bei einem Restaurantbesuch bis hin zum Gehorsam beim Freilauf.

Moderne Ausbildungsmethoden werden immer in unser Konzept integriert, unsere Ausbilder besuchen regelmäßig Fortbildungen. So können wir Ihnen helfen, Ihren Hund zu einem angenehmen Begleiter in allen Lebenssituationen zu erziehen, egal, ob er nun als Familienhund in der Stadt oder als vielseitiger Jagdbegleiter mit Familienanschluss gehalten und eingesetzt wird.

Brauchbarkeit

Das bayerische Jagdgesetz schreibt die Verfügbarkeit eines brauchbaren Jagdhundes vor. Besonders für die Arbeit nach dem Schuss sind solide ausgebildete Vierläufer nach wie vor unverzichtbar.

Zusammen mit uns können Sie Ihren Hund in den Fächern Schweißarbeit, Schleppenarbeit, Wasserarbeit und Gehorsam für die Brauchbarkeitsprüfung  vorbereiten. In unseren Prüfungsrevieren rund um Bamberg halten wir bereits seit vierzig Jahren erfolgreich Brauchbarkeitsprüfungen ab.

Nachsuchenwesen

Nachsuchen sind ein aktiver Beitrag zum Tierschutz! Ob im Zuge der Jagdausübung oder als Folge von Verkehrsunfällen sind Nachsuchen mit speziell ausgebildeten Hunden auf Schalenwild nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch eine Frage der Waidmännigkeit und des Tierschutzes. In allen Hegeringen des Landkreises stehen Ihnen Nachsuchengespanne mit speziell dafür geeigneten Hunden zur Verfügung. Diskretion und überdurchschnittliches Engagement ist für unsere Hundeführer Ehrensache!

Ein engagiertes Team freut sich auf Sie und ihren vierbeiningen Begleiter!